And the winner is…

Der diesjährige „Goldene Zaunpfahl“ als Negativpreis für absurde Auswüchse des Gendermarketing hat 2018 zum zweiten Mal verdiente Nominierungen ausgesprochen – unter anderem an den Barbie-Experimentierkasten des Kosmos-Verlages. Wir gratulieren von ganzem Herzen!

Entscheidungsgrundlage sind von Verbraucher*innen unterbreitete Vorschläge für „Produkte und Werbekampagnen einzureichen, die limitierende Rollenbilder reproduzieren und Werbebotschaften verbreiten, in denen Mädchen als niedliche Prinzessinnen und Jungen als abenteurlustige Piraten über einen Kamm geschert werden, in denen z.B. das Bild vom echten Kerl (am Gasgrill) und der sich aufopfernden Frau und Mutter (mit Diätjoghurt) unreflektiert weitergereicht wird.“ (http://goldener-zaunpfahl.de/).

Anliegen des Preises ist es, aktuelle Werbepraxis der Unternehmen zu kritisieren, aber auch das Problembewusstsein zu schärfen