Geschlechtergerechtigkeit im Kontext von Migration

Am 12.6.2018 von 9 – 16 Uhr – Kreisvolkshochschule Vorpommern Rügen

Geschlechtergerechtigkeit spielt für Migrations- und Integrationsprozesse eine wesentliche Rolle. Die Studie „Geschlechterrollen bei Deutschen und Zuwanderern christlicher und muslimischer Religionszugehörigkeit“ des BAMF trifft auf eine virulente Diskussion, die das Thema Geschlechtergerechtigkeit und Frauenbilder mit Intergrationsfragen und teils rassistischen, teils sexistischen Vorstellungen vermengt. Studien wie diese zeigen, wie wichtig es ist, Lebensrealitäten anzuerkennen und sich mit Ähnlichkeiten und Unterschieden der Lebenssituationen auseinanderzusetzen. Die Veranstaltungsreihe „Tutmonde Talk“ und damit auch diese Veranstaltung wollen diese Auseinandersetzung auf kommunaler Ebene fördern. Einzelheiten zu Inhalten und Ablauf erfahren Sie hier: Geschlechtergerechtigkeit

Organisiert wird sie vom Tutmonde e.V. mit Unterstützung der Amadeu-Antonio-Stiftung, der Bundeszentrale für Politische Bildung, daMigra, der VHS Stralsund und dem Landesfrauenrat Mecklenburg-Vorpommern.