Postkartenaktion des LFR zum Jubiläumsjahr

Pünktlich zum Auftakt des Jubiläumsjahres sind sie da – unsere neuen Postkarten. Bunt und ein bisschen provokativ. Seien Sie dabei, wenn es darum geht, Denkanstöße in die Welt zu senden: Einfach in der Geschäftsstelle des Landesfrauenrates MV anfordern (siehe Rubrik „Kontakt“)…


Verleihung des Landesverdienstordens an Brigitte Thielk

Seit nunmehr 24 Jahren ist Brigitte Thielk die Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt Rostock – vor dieser Tätigkeit war sie Mecklenburg-Vorpommerns erste kommunale Gleichstellungsbeauftragte, seinerzeit im damaligen Landkreis Rostock. Ihrer Arbeit ist es maßgeblich zu verdanken, dass Gleichstellung seit 2001 ein Querschnittsthema ist, das in ganz verschiedenen Bereichen der Rostocker politischen und Verwaltungsarbeit Berücksichtigung findet. So war […]


Der LFR auf der Klausurtagung der LINKEN

„Feminismus wird man nicht los, indem man ihn bekämpft. Feminismus wird man los, indem man Sexismus bekämpft.“ – Dieses prägnante Zitat von Sarah Bosetti war Teil des Vortrags, mit dem Ulrike Bartel und Claudia Kajatin am 4.1.2018 den Landesfrauenrat M-V auf der Klausurtagung der Partei Die LINKE vertraten. Ihr Kernanliegen war es, durch eine Bestandsaufnahme […]


Die LFR-Klausurtagung steht vor der Tür

Die diesjährige Klausurtagung des Landesfrauenrates MV findet am 19./20.1. im Arcona Baltic Hotel in Stralsund statt. Unter dem Motto „Was wir immer schon mal wissen wollten – aber keine Zeit hatten, zu fragen!“ werden die Mitgliedsorganisationen sich in Workshops über aktuelle Herausforderungen verständigen, vor denen Schwangerschaftsberatungsstellen und andere Beratungsdienste stehen. Weitere Arbeitsrunden sind rechtlichen Rahmenbedingungen, […]


Damals war`s!

Als der LFR 20 Jahre wurde, war Manuela Schwesig Ministerin für Soziales, Gleichstellung und Gesundheit. Nun sind wir 25 Jahre alt – und Frau Schwesig ist Ministerpräsidentin. Das Thema Gleichstellung ist wichtiger denn je, zentrale Anliegen unverändert dringlich. Dazu gehören ungleiche Chancen von Mädchen und Jungen, die ungleiche Verteilung von Sorgearbeit für Kinder und ältere […]