SEXARBEIT IST VIELFÄLTIG!

7. Juni 2018  |  18:00 Uhr  | Doberaner Str. 6, 18057 Rostock

SeLA als Anlaufstelle für Menschen in der Sexarbeit lädt alle Interessierten zu einem Diskussionsabend ein. Die engagierte Aktivistin/Performerin/Sexarbeiterin Emy Fem aus Berlin gibt einen Einblick in feministische Positionen zu Sexarbeit und präsentiert Kurzfilme zu TransSexwork. Danach steht Emy Fem gemeinsam mit Robert Holz vom CSG e.V. und Sandra Kamitz von SeLA in einem moderierten Publikumsgespräch Rede und Antwort. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Eine Veranstaltung von Frauen helfen Frauen e.V. Rostock

Hintergrundinformation: Am 2. Juni 2018 jährt sich der Welthurentag zum 43. Mal. Stigmatisierung und Diskriminierung als Folgen gesellschaftlicher Tabuisierung von Sexarbeit gehören nach wie vor zum Alltag von Sexarbeiter*innen. Um dem entgegenzuwirken, ist es notwendig Licht in alle Tätigkeitsfelder der Sexarbeit zu bringen, gute Arbeitsbedingungen zu ermöglichen und freiwillig ausgeübte Prostitution von Menschenhandel und Zwang zu trennen.